Unterwegs in Mexiko, Bundesstaat Campeche

Hacienda Uayamón

 

Die Hacienda Uayamón befindet sich etwa 20 km südöstlich von Campeche im gleichnamigen Bundesstaat. Wer von Campeche aus die Mayaruinen von Edzná besichtigt, kann bequem einen Abstecher zu dieser Hacienda machen.

Sie wurde im 17. Jahrhundert gegründet und diente zunächst der Rinderzucht, später wurde hier Henequen gepflanzt, eine Agave, die der Erzeugung von Naturfasern dient. Mächtige Mauern und alte Gewölbe stammen aus dieser Zeit.

1876-1911 war der mexikanische Präsident / Diktator Profirio Diaz Besitzer der Hacienda Uayamón. Aus dieser Zeit stammen viele der noch sichtbaren repräsentativen Gebäude, manche auch als Ruinen.

Heute befindet sich hier ein Luxushotel, doch kann auch der durchreisende Besucher die Anlage besichtigen und wenigstens eine Erfrischung zu sich nehmen.


Fotos und Text: Rudolf Oeser
Textquelle: örtliche Information

Impressum unter: www.indianerinfo.de
  |  www.mesoamerica.de


Bitte Lesen Sie auch die deutschsprachige Quartalszeitschrift AmerIndian Research:

Kontakt und weitere Informationen unter:  www.amerindianresearch.de